Archiv für den Monat: Februar 2012

Touristik-Info Nr. 7/2012

Lesen Sie die nachstehende Information des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV) über ein neues telefonisches Serviceangebot.

 

Das Wikifon stellt sich vor!

 

Der neue Telefondienst Wikifon ermöglicht es, mit jedem beliebigen Telefon alle Artikel von Wikipedia anzuhören. Dabei gibt man das gesuchte Stichwort am Telefon ein und kann sich den passenden Artikel dazu vorlesen lassen.

Stichwörter müssen oft nicht komplett eingegeben werden, denn das Wikifon schlägt nach der Eingabe jedes Buchstabens passend dazu die 10 am häufigsten verwendeten Stichwörter vor, welche mit den bereits eingegebenen Buchstaben beginnen. So findet man innerhalb sehr kurzer Zeit schnell den gesuchten Wikipedia-Artikel.

 

Generell muss man sich keine Tastenfunktionen merken, denn immer, wenn einige Sekunden keine Taste am Telefon gedrückt wird, werden alle möglichen Tastenfunktionen angesagt. So kann man auch ohne Lesen dieser Bedienungsanleitung das Wikifon sofort nutzen. Dabei ist es gerade am Anfang sinnvoll, sich die entsprechenden Ansagetexte bis zum Ende anzuhören, weil so Bedienfehler und Missverständnisse vermieden werden. Wenn bereits bekannt ist, welche Funktionen die Tasten besitzen, kann auch mitten im gesprochenen Text die gewünschte Taste gedrückt werden – die Funktion wird direkt ausgeführt, ohne dass eine Ansage abgewartet werden muss.

 

Das Team von Phonepublisher weist: darauf hin, dass sich Wikifon im Testbetrieb befindet. Das kann zur Folge haben, dass es zu kleinen Verzögerungen kommt, bis ein Artikel vorgelesen wird. Falls solch eine Verzögerung auftritt, ist in dieser Zeit ein regelmäßiger Signalton zu hören. Damit wird signalisiert, dass der vorzulesende Text noch in Sprache konvertiert werden muss. Anregungen für eine bessere Bedienbarkeit des Dienstes oder andere Kommentare sind willkommen und können an die eMailadresse [email protected] geschickt werden. In der Betreffzeile sollte möglichst „Kommentar zum Wikifon“ stehen.

 

Wikifon ist unter Tel.: 05 41 / 4 44 41 88 80 (Osnabrücker Orts-Nummer) erreichbar. Es handelt sich also um keine Sonderrufnummer, bei welcher Extra-Kosten anfallen.

 

Und hier nun eine Anleitung zur Nutzung von Wikifon

 

Nach der Anwahl der Telefonnummer besteht die Möglichkeit, durch Drücken der Taste 1 eine Kurzanleitung zu hören. Das Betätigen jeder anderen Taste ermöglicht die sofortige Nutzung des Wikifon.

 

Zuerst gibt man mit den Tasten 1 bis 9 Buchstabe für Buchstabe das gesuchte Stichwort ein. Den Tasten sind ähnlich wie beim Schreiben eines SMS jeweils

4 bis 5 Buchstaben zugeordnet. Wenn eine dieser Tasten gedrückt wird, hört man zur Kontrolle den zugeordneten Buchstaben. Ein erneutes Drücken derselben Taste sagt den nächsten Buchstaben an, welcher dieser Taste zugeordnet ist. Wird zum Beispiel die Taste 2 das erste Mal gedrückt, wird der Buchstabe A angesagt, beim erneuten Drücken der Buchstabe B, beim erneuten Drücken der Buchstabe C, beim erneuten Drücken die Zahl 2, beim erneuten Drücken der Buchstabe Ä, beim Erneuten Drücken wieder der Buchstabe A usw. So kann in Ruhe der richtige Buchstabe mit den Tasten 1 bis 9 gesucht werden. Wichtig – im Gegensatz zum Schreiben einer SMS, muss jeder gefundene Buchstabe separat mit der #-Taste „gemerkt“ werden. Im Gegensatz dazu kann jeweils der letzte Buchstabe mit der *-Taste wieder gelöscht werden. Immer, wenn ein Buchstabe mit der #-Taste übernommen wird, wird zur Kontrolle der Buchstabe angesagt, danach die bereits eingegebenen Buchstaben und danach als Wortvorschlag das erste Stichwort, welches Wikipedia in seiner Stichwortliste dazu gefunden hat.

Dadurch muss man oft nur wenige Buchstaben des gesuchten Stichwortes eingeben und kann bereits hören, ob das richtige Stichwort gefunden wurde.

 

Während der Eingabe der Buchstaben – genauer gesagt, nach jedem Betätigen der #-Taste, wird im Hintergrund eine Liste der 10 am häufigsten gesuchten Stichwörter erzeugt, welche mit den eingegebenen Buchstaben anfangen. Zu dieser Liste gelangt man jederzeit durch Drücken der Taste 0. Mit der #-Taste und der *-Taste kann man sich dann vorwärts und rückwärts durch die Liste bewegen und die gefundenen Stichwörter vorlesen lassen. Wichtig! – nur, wenn man sich innerhalb dieser Stichwortliste befindet, kann zu dem angesagten Stichwort der passende Wikipedia-Artikel angehört werden. Dies geschieht durch Drücken der Taste 0. Um weitere Buchstaben einzugeben, wechselt man Drücken einer beliebigen Taste von 1 bis 9 wieder zurück in den Eingabemodus für Buchstaben.

 

Wurde nun das Vorlesen des gewählten Artikels über die Taste 0 gestartet, sind auch während des Vorlesens weitere Tasteneingaben möglich. Die Taste 0 pausiert das Vorlesen. Ein erneutes Drücken der Taste 0 setzt das Vorlesen fort, bis das Ende des Artikels erreicht wurde, oder eine andere Tastenfunktion aufgerufen wird. Mit der #-Taste kann man zum nächsten und mit der *-Taste zum vorhergehenden Abschnitt des Artikels springen. Dabei wird das Vorlesen automatisch gestoppt, wenn der Abschnitt zu Ende ist. Will man den Artikel bis zum Ende ohne Unterbrechung hören, muss dieser wieder mit der Taste 0 fortgesetzt werden. Das Überspringen von Absätzen kann sehr sinnvoll sein, weil oft das Hören des gesamten Artikels sehr zeitaufwendig ist und bei manchen Artikeln am Anfang Informationen vorgelesen werden, welche nicht so interessant sind (z.B. beim Stichwort Leukämie – die Klassifikation nach ICD-10). Während des Vorlesens des Artikels gelangt man durch Drücken einer Taste von 1 bis 9 wieder zurück in den Bereich, wo Buchstaben eingegeben werden können, bzw. die Liste der gefundenen Stichwörter angehört werden kann.

 

Natürlich kann das Wikifon jederzeit durch Auflegen des Telefons beendet werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Eberhard Tölke

DBSV-Toristikbeauftragter